Lobet den Herrn

Früh­ba­ro­cke Motet­ten zum Advent

… jauch­zet dem Her­ren alle Welt, die­net dem Herrn mit Freu­den, kommt vor sein Ange­sicht mit Froh­lo­cken …”
(Psalm 100)

Capella Mariana

Die Zeit des Advents ist eine Zeit vol­ler Sehn­sucht, reich an Hoff­nung und von tie­fer Vor­freu­de geprägt und seit jeher haben die­se beson­de­ren Wochen im Jahr auch die Kom­po­nis­ten inspi­riert. Aus der musi­ka­li­schen Beschäf­ti­gung mit der Erwar­tung von Chris­ti Geburt sind Meis­ter­wer­ke berüh­ren­der Inten­si­tät und voll­ende­ter Schön­heit ent­stan­den. Eini­ge die­ser Kost­bar­kei­ten aus dem Früh­ba­rock sind in dem Advents­kon­zert des tsche­chi­schen Vokal­ensem­bles Cap­pel­la Maria­na zu erle­ben, das mit einem besinn­li­chen Pro­gramm auf Weih­nach­ten ein­stim­men wird. Neben ver­schie­de­nen Motet­ten von Hein­rich Schütz, Micha­el Prae­to­ri­us u.a. steht mit Johann Sebas­ti­an Bach der Groß­meis­ter baro­cker Kom­po­si­ti­ons­kunst im Zen­trum des Kon­zerts. Als fest­li­cher Höhe­punkt wird sei­ne Kan­ta­te “Sin­get dem Herrn ein neu­es Lied” erklin­gen. Das Ensem­ble Cap­pel­la Maria­na gilt euro­pa­weit als eines der bes­ten Vokal­ensem­bles im Bereich der Alten Musik. Unter der Lei­tung von Voj­tech Semerád wird die fein auf­ein­an­der abge­stimm­te Solis­ten­grup­pe mit ihrer klang­li­chen Homo­ge­ni­tät, ihrem Far­ben­reich­tum und ihrer rei­fen Gestal­tungs­kunst in den Bann zie­hen.

Ensem­ble Cap­pel­la Maria­na:
Kris­ten Wit­mer und Bar­bo­ra Kabat­ko­va, Sopran
Danie­la Cer­ma­ko­va und Kami­la Mazal­o­va, Alt
Voj­tech Seme­rad und Tomas Lajt­kep, Tenor
Tomas Kral, Bari­ton und Jaro­mir Nosek, Bass
Voj­tech Seme­rad, Künst­le­ri­scher Lei­ter
Micha­el Tausch, Orgel-Con­ti­nuo

 

Pas­sau, Pfarr­kir­che St. Anton, 03. Dezem­ber 2016, 19.30 Uhr

€ 23, erm. € 18, Schü­ler, Stu­den­ten und Azu­bis € 10
»»» Ticket­in­for­ma­tio­nen

Freie Platz­wahl

Pro­gramm­län­ge: ca. 70 Minu­ten, kei­ne Pau­se

Wir bedan­ken uns für die För­de­rung des Kon­zerts bei der AOK.