Moby Dick

Musi­ka­li­sche Lesung mit Chris­ti­an Brück­ner und der Elb­to­nal Per­cus­sion

Man glaubt, ich sei von Sin­nen; ich aber bin beses­sen, bin die außer sich gera­te­ne Beses­sen­heit sel­ber! Jene Rase­rei, die nur abflaut, um sich selbst zu begrei­fen.” (Kapi­tän Ahab)

Christian Brückner

Mit Chris­ti­an Brück­ner tritt im Febru­ar 2020 der wohl bekann­tes­te Spre­cher Deutsch­lands im Pas­sau­er Rat­haus­saal auf. Berühmt als “The Voice” und gefei­ert als Syn­chron­spre­cher von Robert de Niro, erweckt Brück­ner die prä­gnan­ten Cha­rak­te­re des Kultro­mans “Moby Dick” zum Leben und macht den dra­ma­ti­schen Stoff mit packen­der Stimm­kunst greif­bar. Vir­tu­os beglei­tet wird er dabei von den vier Schlag­zeu­gern der Elb­to­nal Per­cus­sion, die die Geschich­te musi­ka­lisch bebil­dern.

Moby Dick ist ein Klas­si­ker der Welt­li­te­ra­tur. 1851 von Her­man Mel­vil­le ver­öf­fent­licht, erzählt er die Geschich­te von Kapi­tän Ahab und sei­ner Jagd auf den wei­ßen Wal, getrie­ben von der Sucht nach Rache und Ver­gel­tung, die immer wie­der unter­bro­chen wird von Aus­fl ügen in die Phi­lo­so­phie, Wis­sen­schaft, Kunst­ge­schich­te und Mytho­lo­gie.
Das ist Kino für den Kopf – fan­tas­tisch insze­niert.

Chris­ti­an Brück­ner, Spre­cher
Jan-Fre­de­rick Beh­rend, Per­cus­sion
Andrej Kauffmann, Per­cus­sion
Ste­phan Krau­se, Per­cus­sion
Sön­ke Schrei­ber, Per­cus­sion

 

Pas­sau, Gro­ßer Rat­haus­saal, 02. Febru­ar 2020, 20.00 Uhr

€ 23, erm. € 18, Schü­ler, Stu­den­ten und Azu­bis € 10
»»» Ticket­in­for­ma­tio­nen

Freie Platz­wahl

Pro­gramm­län­ge: ca. 100 Minu­ten, eine Pau­se

Wir bedan­ken uns für die För­de­rung des Kon­zerts bei der Rota­ry Stif­tung Pas­sau sowie der Wit­tels­ba­cher Apo­the­ke.