Mozart-Requiem

Mit dem Jugend­chor Messa di Voce

Die Musik steckt nicht in den Noten. Son­dern in der Stil­le dazwi­schen.” (Wolf­gang Ama­de­us Mozart)

Jugendchor Messa di Voce

Eine leben­di­ge Inter­pre­ta­ti­on einer der bekann­tes­ten Ver­to­nun­gen zum The­ma Ster­ben und Tod – mit die­ser Absicht betritt das jun­ge Chor­en­sem­ble “Messa di Voce” erneut hoch­ka­rä­ti­ges klas­si­sches Musik­ter­rain.

Mozarts dra­ma­ti­sche Aus­deu­tung des Requi­em-Tex­tes fas­zi­niert die Auf­füh­ren­den genau­so wie die Hörer, so dass die­ser Abend in sei­ner span­nen­den Beset­zung zu einem hoch­in­ter­es­san­ten Kon­zert­er­eig­nis zu wer­den ver­spricht.

Messa di Voce” musi­ziert dabei mit einem der inter­na­tio­nal her­aus­ra­gends­ten Klang­kör­per im Bereich his­to­ri­scher Auf­füh­rungs­pra­xis, dem “Col­le­gi­um Maria­num” aus Prag. In einer Ein­füh­rung eine Stun­de vor Kon­zert­be­ginn wer­den Aspek­te der Kom­po­si­ti­on sowie der Inter­pre­ta­ti­on dar­ge­legt.

Jugend­chor der Gesell­schaft der Musik­freun­de Pas­sau
Col­le­gi­um Maria­num
Maria Weber, Sopran
Mar­git Bau­er, Alt
Mat­thi­as Deger, Tenor
Man­fred Plo­mer, Bass
Micha­el Tausch, Lei­tung

 
Werk­ein­füh­rung um 17 Uhr in St. Paul
 
Beglei­tet wird das Kon­zert von einem span­nen­den Kunst-Pro­jekt der Kunst-Grund­schu­le Hai­den­hof

Pas­sau, Pfarr­kir­che St. Paul, 24. Novem­ber 2019, 18.00 Uhr

€ 23, erm. € 18, Schü­ler, Stu­den­ten und Azu­bis € 10
»»» Ticket­in­for­ma­tio­nen

Freie Platz­wahl

Pro­gramm­län­ge: ca. 60 Minu­ten, kei­ne Pau­se

Wir bedan­ken uns für die För­de­rung des Kon­zerts bei
Rena­te Braun und Ger­not Poss­mann sowie bei der Stif­tung der Pas­sau­er Neu­en Pres­se.