T'amo mia vita

Inti­me Lie­bes­madri­ga­le von Clau­dio Mon­te­ver­di mit den Voces Sua­ves

Das Ziel jeder guten Musik ist es, die See­le zu berüh­ren.” (Clau­dio Mon­te­ver­di)

Voces Suaves

Der Abschluss des Pas­sau­er Kon­zert­win­ters 2019/20 steht ganz im Zei­chen der Lie­be. “T’a­mo mia vita” gleicht einem musi­ka­li­schen Por­trät Mon­te­ver­dis und beschwört die Lie­be in all ihren Facet­ten, von der sinn­li­chen Lei­den­schaft über den Schmerz der uner­füll­ten Lie­be bis hin zum tra­gi­schen Ver­lust des Gelieb­ten.

In unter­schied­li­chen Beset­zun­gen wid­met sich das Schwei­zer Spit­zen­en­sem­ble Voces Sua­ves inni­gen Lie­bes­madri­ga­len von Clau­dio Mon­te­ver­di, die einen zen­tra­len und fort­wäh­ren­den Teil sei­nes Gesamt­werks aus­mach­ten. Dabei hat der Kom­po­nist mit sei­nen revo­lu­tio­nä­ren Wer­ken maß­geb­lich die Musik­ge­schich­te geprägt und in ihnen die poe­ti­sche Kraft der Melo­die in den Mit­tel­punkt gestellt.

Als ver­sier­tes Ensem­ble im Bereich der Alten Musik ist Voces Sua­ves regel­mä­ßig auf bedeu­ten­den euro­päi­schen Fes­ti­vals zu Gast. Im April 2020 krönt es mit sei­nem Auf­tritt den Pas­sau­er Kon­zert­win­ter 2019/20 und erzählt kunst­voll und berüh­rend von der Kraft der Lie­be.

Chris­ti­na Boner, Mir­jam Wern­li, Sopran
Jan Tho­mer, Alt
Dan Dun­kel­blum, Rapha­el Höhn, Tenor
Tobi­as Wicky, Bari­ton
Davi­de Benet­ti, Bass
Ori Har­me­lin, The­or­be

 

Pas­sau, Aula Nie­dern­burg, 25. April 2020, 20.00 Uhr

€ 23, erm. € 18, Schü­ler, Stu­den­ten und Azu­bis € 10
»»» Ticket­in­for­ma­tio­nen

Freie Platz­wahl

Pro­gramm­län­ge: ca. 75 Minu­ten, eine Pau­se

Wir bedan­ken uns für die För­de­rung des Kon­zerts bei Dr. Clau­dia Els­ner und Prof. Dr. Diet­mar Els­ner sowie Ede­ka Schwai­ber­ger.